Hundetraining / Haltertraining

Wer kennt sie nicht?

Die süssen, kleinen Macken, die sich schleichend oder rasend schnell zu eingespielten Problemen entwickeln?

 

Du glaubst, dein Hund ist ein Problemhund?

 

Leckerlies, Spielzeug, andere Hundetrainer etc., nichts hat dir und deinem Hund mit Euren Problemen geholfen?

 

Ich kenne das zu gut und möchte Euch helfen, einander richtig zu verstehen.

 

Bist du bereit an dir zu arbeiten?

 

Dann melde dich gerne per Kontaktformular und schildere schon da kurz Euer Problem.

Ich werde mich schnellst möglich bei Euch melden!

 

Einem entspannten und ausgeglichenen Hund-Mensch-Team steht nicht mehr viel im Weg!!!

Aggression beim Hund
Aggression
Angst Hund
Ängste
Nervosität und Stress Hund
Nervosität oder Stress

Oder etwas ganz anderes? 

Wir finden gemeinsam einen Weg!

Hast du gewusst?

Oftmals wird ein Problem eines Hundes erst dann als solches angesehen, wenn der Hund mit (aus der Sicht des Menschen) Fehlverhalten auffällt.

 

Nun hat aber bekanntlich jedes Problem einen Ursprung.

 

Wird der Hund richtig verstanden? Können Zeichen richtig gedeutet werden?

 

Folgende Situationen werden vom Menschen ignoriert oder sogar (vermenschlicht) als süss oder normal empfunden, obwohl der Hund in diesem Moment wo möglich schon gestresst oder überreizt ist.

 

 

Der Hund

 

- … verfolgt den Menschen stets im Haus


- ... kommt garnicht oder nur selten aus eigener Kraft zur Ruhe.

 

- … eilt vor dem Menschen zur Tür hinaus oder zu ihr hin, wenn es klingelt

 

- … legt sich ständig in Durchgangszonen ab (Gang, vor Türen etc.)

 

- … Uriniert oder Stuhlt ins Haus (Welpen exklusive)

 

- … will überall aufsitzen (wird oft als Paarungsverhalten gesehen)

 

- … stupst den Menschen stetig mit der Nase oder der Pfote an

 

- … lehnt gerne am Menschen an oder setzt sich auf den Fuss

 

- … Streckt und schüttelt sich oft ( vor allem nach Streicheleinheiten )

 

- … Zerrt an der Leine / zeigt „Leinenaggression

 

- … Schlingt das Fressen hinunter

 

 

Wenn eine oder einige dieser Situationen öfters statt finden hat der Hund ein hündisches Problem!

 

Leider erst dann, wenn ein Hund an der Leine zerrt, zu Argenossen oder anderen Menschen Aggressivität zeigt, nicht abrufbar ist, Gegenstände zerstört oder sogar einmal gebissen hat, wird an diesen Problemen gearbeitet.

 

All diese Symtome zeigen auf, dass in der Mensch-Hund Beziehung einige Missverständnisse vorhanden sind.

 

Stell dir vor, du müsstest mit einem Partner/ einer Partnerin zusammen leben, der/die dich konstant missversteht, dir ständig falsche Signale sendet, und dich dann noch mit einem Schoggibon bestechen oder motivieren will oder dich sogar für dein, aus deiner Sicht total angemessenes Verhalten bestraft……. Wie soll da Vertrauen und eine harmonische Beziehung möglich sein?

 

 

Gerne unterstütze ich Euch in Eurer Beziehung und helfe die Missverständnisse aufzuklären.

 


Warum bin ich „Hundetrainerin“ oder wie ich es lieber nenne : Dogcoach Schaffhausen und gründe keine Hundeschule?

 

 

Nun, ich würde mich nicht mit einer Hundeschule vergleichen, da diese eine ganz andere Philosophie und Arbeitsweise sowie eine ganz andere Haltung vertreten.

 

Ich setze auf Beziehung, hündische Kommunikation, Respekt und Verständnis – ganz ohne Leckerliverabreichung, jegliche Kunststücke oder Dressur. Für mich ist dies, bis auf wenige Gebiete, wie zum Beispiel bei Arbeitshunden wie Polizei-/Suchhund etc. nicht im Sinne des Hundes und deswegen auch nicht meine Art zu arbeiten.

 

Aus meinen Augen sollte der Hund nicht vom Menschen dressiert werden, sondern der Mensch vom Hund an den Ursprung erinnert…

 

Wer wünscht es sich nicht? Ein ausgeglichenes Leben, ohne ständigen Stress, ohne überfordernde Situationen, einfach nur MENSCH sein?

 

Genau dies wünsche ich allen Hunden – Hund sein.

 

Keine Verantwortung tragen zu müssen, wofür er eigentlich nicht in der Lage wäre oder mit einem Menschen zusammen leben zu müssen, welchen ihn tagtäglich missversteht und hauptsächlich mit Leckerlis besticht oder ihn gar noch bestraft.

 

Ich bin Dogcoach Schaffhausen, weil ich der Überzeugung bin, dass ALLE PROBLEME des Hundes mit dem richtigen Verständnis, der verständlichen Kommunikation und der kompetenten Führung gelöst werden können.

 

Dies ist das, was ich in meinen Coachings mit voller Überzeugung und Herzblut weitergebe.